zondag 3 oktober 2010

Gast Column: Brief van mijn vriendin M. Niks Godwin!

Brief van mijn vriendin M. in Duitsland over Nazi-erfenis: in het Duits, leesbaar en begrijpelijk!

Enkele citaten:

" Zwischen Tendenz und Nazi-Politik ist ein gewaltiger Unterschied. In allen anderen Ländern Europas gibt es Tendenzen, grosse Ausnahmen sind Deutschland und Frankreich: in beiden Ländern wird bereits Politik im Sinne von Hitler betrieben.

In Deutschland ist es eine verschwindend geringe Minderheit von Menschen, die sich gegen Neo-Nazis wehren. Diese Typen haben aber nichts mit den bereits Regierenden zu tun. Diese Nazis hier sind nicht neu. Sie haben bereits nach dem Krieg wieder höchste Ämter besetzt und ihre Enkel in diesem Sinne auch wieder erzogen. Die Alliierten haben das ganze auch noch unterstützt. So lange es Grenzen gab und Deutschland noch "bewacht" wurde, mag das ja funktioniert haben. Als dann aber die Globalisierung (Freihandel) fortschritt, die Grenzen fielen, funktionierte das nicht mehr, weil das Regieren von mächtigen Konzernen übernommen wurde.

Die gesamte Politik in Deutschland, insbesondere die Sozialpolitik, die von anderen Ländern so gerne als Vorbild genommen wird, wurde bereits genau so unter Hitler betrieben. In Deutschland gibt es mehr als 15 Milliionen Menschen, die unter dem Existenzminimum leben. Offiziell gibt es hier aber nur 3 Millionen Arbeitslose. Dies sind aber nur diejenigen, die das sog. Arbeitslosengeld I erhalten. Dazu kommen die zuvor 15 Millionen, die das sog. Arbeitslosengeld II (Sozialhilfe für eine Person ca. 600 EUR pro Monat) erhalten und nochmals 5 Millionen deren Gehalt nicht zum Leben reicht und deshalb zusätzlich noch Sozialhilfe beantragen müssen. Von Hartz IV hast du doch sicherlich schon gelesen?
Es gibt auch keinen Boom am Arbeitsmarkt, da in Deutschland die Zwangsarbeit eingeführt wurde: wer "Hartz IV" (Arbeitslosengeld II) erhält, wird gezwungen für 1 EUR pro Stunde oder sogar für 0 EUR zu arbeiten, egal welche Qualifikation er hat. Darunter fallen auch Akademiker, Facharbeiter usw. Die Menschen, die gar keine Ausbildung haben und auch aus welchen Gründen nicht arbeiten können, sind alle zusammen noch nicht einmal 1 Million.

Das gesamte Renten- und Gesundheitssystem basiert auf Vorlagen aus der Nazizeit. Das ist Fakt und wurde bereits von Historikern und Sozialprofessoren belegt. Es interessiert niemanden, weil die Deutschen ein Volk der Untertanen sind und sich noch nie gewehrt haben und sich nie wehren werden! Es gab hier noch nie eine Revolution. Hier wurde auch noch nie für eine Demokratie gekämpft, sie wurde den Deutschen einfach übergestülpt. Sie sind daran gewöhnt, dass man ihnen sagt, was sie zu tun oder zu lassen haben. Mit allem was darüber hinaus geht, sind Deutsche überfordert.
Die Polen haben Merkel mal als weiblichen Hitler dargestellt und sie auch so genannt und damit grosse Empörung ausgelöst. Sie haben absolut recht damit gehabt. Mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da."
----------------
"Wilders ist ein Idiot, aber weit davon entfernt ein "richtiger Nazi" zu sein. Diese handeln ganz anders und in Deutschland kaum noch von den "Linken" zu unterscheiden. Sie imitieren die Sprache, ihr Auftreten usw. und vergiften so das ganze Land wie es bereits unter Hitler der Fall war. Auch damals sind alle ringsherum erst mal darauf hereingefallen und haben sich von der "erfolgreichen" deutschen Politik blenden lassen. Du kannst sicher sein, dass Deutschland wieder einmal die Macht innerhalb ganz Europas an sich reissen will und dadurch, dass es keine Grenzzäune mehr gibt, dürfte es schwierig sein dies zu verhindern.

Das nur in Kürze, damit du verstehst warum wir aus Deutschland weg wollen. Dies wiederum ist als Deutscher nicht ganz so einfach: die Vorurteile gegenüber Deutschen haben ja durchaus ihre Berechtigung. Wer holt sich schon freiwillig Nazis ins Land? In Bewerbungen kann man schlecht reinschreiben, dass man aus Deutschland weg will, weil hier Nazis regieren...
In deinen Blog werde ich bestimmt auch mal meine Meinung dazu abgeben :-) Bei dir in den Niederlanden mag es zutreffen, dass die "good voices" in der Mehrheit sind, hier definitiv nicht; siehe auch Sarrazin, der sehr grosse Zustimmung findet "

De mening van M. nu dus hier op mijn blog.
Godwin commentaartjes zijn niet gewenst.
De tijd zal het helaas laten zien, het leren doen we blijkbaar nooit

Wordt vervolgd……


©Gavi Mensch
Nederland BV 3-10-2010


UPDATE: 24-8-2012 Immer gerade aus, we zijn er bijna? .


1 opmerking:

Pepe Bouza zei

Estimada Gavi: Muchas gracias por participar en mi blog. ¡Y no sabes lo que me he reído con tu comentario sobre la adopción de curas! Me encanta tener una lectora desde Alemania, aunque sea ocasional, supongo. Espero que no me abandones. Un cordial abrazo 'español' (aunque me da que tú tamién lo eres por tu dominio del castellano). PD: Me hago seguidor de tu blog aunque no entenderé nada porque de alemán sólo sé lo que todos: ich liebe dich!
http://elblogdepepebouza.blogspot.com/

Een reactie plaatsen